Kreuzfahrten, Seereisen, Schiffsreisen und mehr: TravelShop GmbH, Baden-Baden Ihren Urlaub finden Sie bei uns! Rufen Sie uns an...
Homepage Hochsee Fluss Segeln Luxus Expeditionen Specials
TravelShop GmbH
Gewerbepark Cité 14, 76532 Baden-Baden
Tel. 07221 - 96 97 55, www.travelshop.de
eMail: information@travelshop.de
Wir sind persönlich für Sie da:
Mo - Fr  09:30 bis 18:00 Uhr
Übersicht > Expeditionskreuzfahrten > MS Ortelius > Antarktis-Halbumrundung Kreuzfahrt empfehlen

35 Nächte ab Ushuaia (Argentinien)
bis Invercargill (Neuseeland)

mit MS Ortelius  

Inkl. Flüge ab/bis Deutschland und Österreich
alle Landgänge und 3 Hotelübernachtungen
Reiseverlauf
Tag Stationen der Reise
10.01. Anreise nach Südamerika
Abends Flug mit LUFTHANSA von Frankfurt nach Buenos Aires.
11.01. Buenos Aires, Argentinien
Ankunft am frühen Morgen und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
12.01. Buenos Aires - Ushuaia
Weiterflug nach Ushuaia. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
13.01. Ushuaia
Nachmittags Einschiffung auf die MS ORTELIUS und “Leinen los”. Durch den wunderschönen Beagle Kanal geht die Fahrt hinaus auf die Drake Passage.
14.01. Drake Passage
15.01. Drake Passage
16.01. Antarktische Halbinsel
Wir haben den Zipfel des Antarktischen Kontinents erreicht. Wir kreuzen durch den traumhaften Lemaire-Kanal und planen eine erste Anlandung auf Renaud Island mit einer Kolonie von Adéliepinguinen.
17.01.
-
18.01.
Bellinghausen See
Endlich kommen wir in Regionen, wo wir das erste Packeis erreichen sollten.
19.01. Insel Peter der Erste
Die Peter-I.-Insel ist eine unbewohnte Insel in der Bellinghausen See. Die Fläche der fast vollständig vom Eis bedeckten Insel beträgt etwa 156 km² und sie wird nur selten von Expeditionsschiffen angelaufen. Wenn wir Glück haben, sehen wir hier See-Elefanten, Eissturmvögel und Kap-Pinguine.
20.01.
-
26.01.
Durch die Amundsen See
Tage voller Expeditionsgeist liegen vor uns, während wir uns den Weg durch das Packeis der Amundsen See bahnen. Wir werden begleitet von vielen Bewohnern der antarktischen Regionen: Orkas, Minkwale, Eissturmvögel und Riesensturmvögel. Aber auch Kaiserpinguine werden wir - hoffentlich - entdecken, wenn wir nah an der Küste des Antarktischen Festlandes kreuzen.
27.01.
-
02.02.
Ross Eisschelf
Riesige Tafeleisberge kreuzen unseren Weg und wir befinden uns in einem Gebiet, wo das Schelfeis in etwa die Größe von Frankreich besitzt. Wir planen Landgänge auf Cape Royds und besuchen die Expeditionshütte von Shackleton und hoffentlich Cape Evans mit der Hütte von Scott. Auf dem Plan stehen außerdem Besuche der US-Station McMurdo und der neuseeländischen Scott-Base. Vom Castle Rock haben wir einen großartigen Blick über das Ross Eisschelf in Richtung Südpol. Das Taylor-Valley ist als eines der "trockenen" Täler der Antarktis mit der Oberfläche des Mars vergleichbar. Hier endet das Eis abrupt und legt eine ausgetrocknete Vegetation frei, die außer Flechten, die sich an den Felsen klammern, nichts wachsen lässt. Das Ross Eisschelf gehört zu den beeindruckendsten Naturwundern der Erde, und es wird unvergesslich bleiben, abhängig von den Wetterbedingungen, mit dem Hubschrauber auf dem gewaltigen Eisfeld zu landen und die vor der Küste treibenden Tafeleisberge zu sehen. In diesen Tagen überqueren wir die Datumsgrenze.
03.02.
-
04.02.
Ross Sea
Weiter entlang der Ostküste des Rossmeeres passieren wir den Drygalski Gletscher, benannt nach dem deutschen Geophysiker Erich von Drygalski, und statten der italienischen Station einen Besuch ab.
05.02. Cape Adare
Am Cape Adare haben erstmals Menschen auf dem Antarktischen Kontinent überwintert. Die Winterhütte des Norwegers Borchgrevink, der hier den Winter von 1899 verbrachte, ist umgeben von einer riesigen Kolonie Adéliepinguinen.
06.02. Erholung auf See
Ein Seetag liegt vor uns, an dem wir dem interessanten Bord- und Lektorenprogramm folgen können.
07.02.
-
10.02.
Balleny Islands - Seetage
Wir kreuzen entlang den entlegenen, eisbedeckten, unbewohnten Balleny Islands.
11.02. Macquarie Island, Australien
Heute kommen wir an Macquarie Island vorbei. Seit 1997 ist diese Insel Teil des UNESCO-Weltnaturerbe. Auf Macquarie Island erwarten uns in einer fantastischen Fauna große Kolonien von Königspinguinen und Haubenpinguine.
12.02. Erholung auf See
13.02. Campbell Island, Neuseel.
Wir befinden uns nordwärts auf dem Weg nach Campbell Island.
14.02.
-
15.02.
Erholung auf See
Der letzte Seetag auf dieser fantastischen Expeditions-Kreuzfahrt. Zum letzten Mal können wir das Erlebte Revue passieren lassen. Nur wenige Menschen vor uns hatten das Glück, den Antarktischen Kontinent halb umrundet zu haben und wir können uns glücklich schätzen, zu diesem kleinen Kreis zu gehören.
16.02. Invercargill - Rückreise
Unsere Reise geht zurück nach Deutschland.
17.02. Ankunft in Deutschland
Ankunft in Frankfurt und ggf. Weiterflug zum Heimatflughafen.
 Änderungen vorbehalten
MS ORTELIUS
Reederei: Oceanwide Expeditions
Länge 91,2 m, Breite 17,6 m, Tiefgang 5,8 m
Eisklasse: 1A
Baujahr / Letzte Renovierung 1989 / 2018
Flagge Niederlande
Geschwindigkeit 14 Knoten
Tonnage 4.575 BRZ
Decks 4
Kabinen / Passagiere 53 / 116
Besatzung ca. 41
Bordsprache Englisch
Bordwährung Euro, US-Dollar
Als Zahlungsmittel an Bord werden auch alle gängigen Kreditkarten akzeptiert.
Schiffs-Ausstattung
  • 2 Restaurants
  • Observation Lounge mit Bar, Vortragsraum
  • Bordshop, Sauna, Bordhospital
  • Zodiacs (motorgetriebene Schlauchboote)
  • 2 Helikopter an Bord

Antarktis
Landgang in der Antarktis...
Antarktis
Genießen Sie die Aussicht von Bord...
    Höhepunkte der Reise:
  • Halbumrundung der Antarktis von Südamerika bis nach Neuseeland
  • Hubschrauber-Rundflüge inklusive
  • Abenteuerliche Zodiacfahrten durch die Eislandschaft
  • Artenreiche Tierwelt: Pinguine, Wale, Robben, Albatrosse
Die Halbumrundung der Antarktis mit einem Expeditionsschiff gehört sicherlich zu den ganz besonderen Reisen unserer Zeit. Kreuzfahrtroute
Diese Seereise führt uns in eine atemberaubende Natur - riesige Tafeleisberge kreuzen unseren Weg und schroffe Bergketten bilden die Kulisse einer komplett von Menschen unberührten Küste. Auch ist hier die Heimat fast aller Pinguinarten, u.a. des Kaiserpinguins. Auf Kreuzfahrt mit Ortelius
Die Route entlang der Phantomküste wird selten gefahren, nur die kleine Insel Peter I. wird gelegentlich besucht. Das Ross-Meer war Ausgangspunkt vieler erfolgreicher und berühmter Expeditionen, auch von Shackleton und Scott.
Kaiserpinguine
Eine Kolonie von Kaiserpinguinen...
Hubschrauberflug
Rundflug mit dem Hubschrauber...
Antarktis
Halten Sie Ihre Kamera immer bereit...
Antarktis
Exkursion mit dem Zodiac...
Eingeschlossene Leistungen
  1. Linienflüge mit Lufthansa von Frankfurt nach Buenos Aires und zurück von Invercargill
    (Anschlussflüge ab/bis vielen deutschen Flughäfen sowie ab Österreich sind gegen Aufpreis ab € 90,- pro Person buchbar)
  2. Rail&Fly Ticket für die innerdeutsche Bahnreise (2. Klasse) zum/vom Flughafen
    (1. Klasse gegen Aufpreis buchbar)
  3. 1 Hotelnacht mit Frühstück in Buenos Aires
  4. 1 Hotelnacht mit Frühstück in Ushuaia
  5. 1 Hotelnacht mit Frühstück in Christchurch
  6. Transfers laut Reiseverlauf
  7. Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie
  8. Vollpension an Bord
  9. Benutzung der Bordeinrichtungen
  10. Erfahrenes Expeditionsteam an Bord
  11. Gummistiefel kostenfrei während der Seereise
  12. Alle Landgänge/Zodiacfahrten auf der Seereise
  13. Helikopterflüge auf der Seereise
  14. Reisehandbuch und Reiserucksack
Nicht inklusive:
  • Getränke, weitere Mahlzeiten
  • Weitere, optionale Landausflüge
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben
Optional buchbare Zusatzleistungen:
  • Reiseversicherungen bieten wir gerne an
    Weitere Informationen siehe "Preis-Details"

    Mindestteilnehmerzahl: 60 Personen
Wichtige Hinweise:
Alle geplanten Routen und Anlandungen sind wetterabhängig und unterliegen den örtlichen Gegebenheiten (Eissituation, Windstärke, Dünung) und sind deshalb unter Vorbehalt. Änderungen des Programms/Reiseverlaufs können jederzeit vom Kapitän/Expeditionsteam ausgesprochen werden.
Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist obligatorisch.

Abweichende Stornobedingungen:
Bis 90 Tage vor Reisebeginn 20% des Reisepreises,
89-60 Tage vor Reisebeginn 50% des Reisepreises,
ab 59 Tage vor Reisebeginn 95% des Reisepreises.
DeckpläneKabineninformationenSchiffsfotos
Frühbucher-Rabatt: € 1.000,- pro Doppelkabine bei Buchung bis spätestens 31.03.2019
Frühbucher SPAREN jetzt € 500,- pro Person gegenüber den regulären Katalogpreisen. Dieses Angebot gilt nur für ein limitiertes Kabinenkontingent und kann von der Reederei jederzeit geändert werden. Früh buchen lohnt sich, zumal Sie jetzt die größtmögliche Auswahl haben !
Die ermäßigten Frühbucherpreise sind nachfolgend bereits berücksichtigt !

 
Reisetermine und Preise

Für eine detaillierte Preisberechnung klicken Sie bitte auf "Preise & Buchung".
Reisetermin Preis pro Person Preis-DetailsSpecials
Außenkabine
10.01.20 bis 17.02.20 ab € 33.990,- Kategorie wählen  F 
Auf der folgenden Seite finden Sie alle Preise und Belegungsmöglichkeiten.
Veranstalter dieser Pauschalreise:
Ikarus Tours GmbH
Wichtige Infos und Allgemeine Reisebedingungen
Falls Sie vor Buchung noch Fragen haben, so stehen wir gerne für weitere Informationen zur Verfügung.
 
 TravelShop GmbH, Gewerbepark Cité 14, D-76532 Baden-Baden, Telefon 07221 - 96 97 55, eMail 
  Kreuzfahrtferien.de © TravelShop GmbH - Impressum Datenschutz  
Homepage  Kreuzfahrt-Suche    Schiffsbewertungen  Kreuzfahrt-Newsletter  
 

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich:
TravelShop GmbH, Gewerbepark Cité 14, D-76532 Baden-Baden, Tel. 07221 - 96 97 55, www.travelshop.de